Welpenspiel- und Lernstunden - Spielend zum Erfolg -

Dem Welpen wird in den Spielstunden weiterhin die Möglichkeit gegeben sein Spielbedürfnis mit Art- und Altersgenossen ausleben zu dürfen. Er lernt spielerisch und ohne Zwang sich vor verschiedenen Umwelteinflüssen und Alltagsreize nicht zu fürchten. Mit Welpenspielstunden wird der Entwicklung des Welpen und der Sozialisierung mit Artgenossen in vollem Umfang Rechnung getragen.  Der Welpe lernt den sicheren Umgang mit seinen Artgenossen. Außerdem erhält er weiterhin positiven Kontakt zu fremden Menschen. Angeborene Ängste vor Unbekannten können abgebaut werden. Der Welpenbesitzer lernt sich mit seinem jungen Hund zu verständigen, seine positiven Eigenschaften zu nutzen und auftretende Probleme seines Welpen frühzeitig zu erkennen. 

Die RHS Isar e.V. führt seit ca. 20 Jahren Welpenspielstunden durch. Meist treffen sich 15 bis 20 Welpen auf unserem Übungsgelände. Diese werden nach Alter und Größe eingeteilt um optimale Bedingungen für das Welpenspiel zu schaffen. Zwischen dem Welpenspiel werden verschiedene Gehorsamsübungen (Sitz, Platz, an der Leine gehen, Aufmerksamkeitsübungen, Bleibübungen etc.) eingebaut. Außerdem viele Umwelt- und Alltagsreize (lärmende Geräusche, Ponys, Radfahrer, Jogger etc.). Das ganze natürlich alters- / artgemäß und gewaltfrei. Die Hundebesitzer lernen bei uns den richtigen Umgang mit ihrem Hund und positive Verhaltensweisen richtig zu erkennen und zu bestärken. Die Ausbilder stehen den Welpenbesitzern natürlich jederzeit mit Rat und Tat zur Hilfe.

 

Trainingszeiten:

siehe Terminübersicht unter
"Termine/Seminare"

Ort:

nach Rücksprache mit den Trainern

Verantwortlicher Trainer:

Alexander Root
Barbara Schwaiger
sheltie(ät)babsi-ruby.de
0179/9152832

Teilnahmevoraussetzung:
Der Welpe muß vollständig geimpft und frei von Parasiten sein

Bitte beim ersten Training den Impfpass bei den Ausbildern vorzeigen